Infos für Besucher:
Beginn: 20. Juni 2020 ab 15 Uhr
Einlass: ab 14.30 Uhr
Ort: Waldseebad Kahl
Abendkasse: 10 Euro Erwachsene | 5 Euro Kinder | 20 Euro Familienpreis

Das Mitbringen alkoholischer Getränke ist nicht gestattet!

Wir empfehlen zu Fuß, mit Fahrrad, Bus oder Zug zu kommen, da Parkplätze nur begrenzt vorhanden sind!

Veranstalter des Open-Airs ist die Jugendpflege Kahl und die Kahler Bandinitiative in Zusammenarbeit mit vielen Vereinen, Gruppen und Schulen.


Teilnehmende Vereine und Schulen


Veranstalter des Open-Airs ist die Jugendpflege Kahl und die Kahler Bandinitiative in Zusammenarbeit mit nachfolgenden Kahler Vereinen:

Angelsportverein, BRK-Bereitschaft, DJK, Evang. Jugend, IG Camper für Camper e.V., Jugendfeuerwehr, Jugendtreff, Kahl fetzt. e.V.,
Malteser Hilfsdienst, Ministranten, MusiKAHLisch e.V., Musikverein, Schachclub 1926, Segelsportclub, Stephanusgemeinschaft Kahl,
Stemm- und Ringverein, Tauchclub, Tennisklub, TTC Kahl 1946, Turnverein, VHS Kahl/Karlstein, Was-serwacht sowie die Paul-Gerhardt-Schule Kahl.


Mainfeuer
ist eine Rockband aus Hanau mit eigenen Songs. Sie sind authentisch, denn in ihren deutschen Texten berufen sich die 4 Jungs auf eigene Erlebnisse, Erfahrungen und Geschichten. Nach Veröffentlichung ihrer CD „MEIN FEUER“ im Oktober ´18 wird die Band dieses Jahr in der gesamten Republik Konzerte geben.

Mainfeuer

Secondary Virtues
ist eine lustige Kapelle aus Seligenstadt. Neben eigenen Songs interpretieren die sechs Mitglieder auch zahlreiche Lieder aus allen Dekaden und Genres – je nachdem, worauf sie gerade Bock haben, aber immer mit Hingabe und der richtigen Prise Ironie.

Secondary Virtues




Mad Sanity
sind 5 kreative, versierte Musiker aus Aschaffenburg und Umgebung. Ihre selbst komponierten Alternative- Metal-Songs bestechen durch kernige Gitarren-Riffs, ausdrucksstarken Gesangsmelodien und ausgeprägte Detailverliebtheit für rhythmische Feinheiten. Ausgewählte Coverversionen ergänzen das Repertoire.

Mad Sanity bei Facebook






SMOERREBROED
Als Mitbegründer und und Initiatoren des Sandhasen-Rocks sind sie jedes Jahr das finale Event. Seit 30 stehen Anderl, Anke, Jo und Pepe auf Deutschlands Bühnen. Dieses Jahr heißt das Motto Ihrer Auftritte „We will not count the cost 2019“. Neue Songs, Rock-Klassiker, Tanznummern und NDW-Knaller – einfach ein frisches Programm für alle.

www.smoerre-broed.de

Technik

Folgendes Equipment wird zur Verfügung gestellt und gemeinsam am Veranstaltungstag aufgebaut:
Frontlautsprecher:

  • 2 Electro Voice T252+ (15" mit 2" Treiber)
  • 2 Electro Voice Eli KW (18" Bass)
  • 2 JBL SF 15 (Infield-Sound)

Monitorlautsprecher:
  • H&Kettner 3 Stück 12/1 Bodenmonitor
  • H&Kettner 1 Stück 12/1 + Peavey 15 Sub Drumfill

Power/Verstärker:
  • QSC RMX 4050 HD
  • Electrovoice Q66
  • QSC 450
  • Dynacord
  • Peavey
  • Electrovoice Aktivweiche 90Hz

Mix:
  • Allen & Heath GL 2200 24-Kanal-Mischpult
  • Dynacord 16 Kanalmischpult
  • Kompressor / Limiter
  • 2 mal 16 Band Equalizer
  • Digitec Multieffekt
  • Dynacord Hall
  • 30 Meter Multicore

Light:
  • Eurolight 24 Kanal Mixer
  • 2 Stück ROBE Scan 575 XT
  • 4 Stück YPOC Pro 250 Scanner
  • 8 Stück 4000 Watt Dimmer
  • DMX Multicore
  • 12 Stück PAR 54
  • 8 Stück PAR 54 Longnose
  • 2 Nebelmaschinen Antari Z-1200
  • 24 m Traversen
  • 4 Stück WORK LW 150 R Traversenlift


Wie bewerbe ich mich für 2020?

Bands, die an einem Auftritt beim nächsten Sandhasen-Rock am 20.06.2020 interessiert sind, können sich hier das Bewerbungsformular herunter laden.

Die Bewerbung sollte incl. Demo-CD und Bild der Band bis spätestens 10.01.2020 bei unten stehender Adresse eingehen.

An dieser Stelle wird ausdrücklich auf das Veranstaltungskonzept des Sandhasen-Rocks hingewiesen.
Dies bedeutet, die teilnehmenden Bands sind in weiten Teilen an der Organisation und Durchführung des Sandhasen-Rocks beteiligt.
Da es eine nicht-kommerzielle Veranstaltung ist, richtet sich das Honorar für jede einzelne Band nach der Höhe der eingenommenen Eintrittsgelder.

Weitere Einzelheiten gibt es bei:

Jugendpfleger der Gemeinde Kahl am Main
Jens Mandel
Aschaffenburger Straße 1
63796 Kahl a.Main
T: 06188.94432 (Büro) oder 06188.914593 (Jugendtreff)